Der Lehrgang wird von der Landeszahnärztekammer Burgenland veranstaltet und kann in
zwei Jahren berufsbegleitend absolviert werden. Die Ausbildung erfolgt im dualen System
Theorie und Praxis. Voraussetzung bei Lehrgangsbeginn ist daher ein aufrechtes Dienstverhältnis
bei einem Zahnarzt/Facharzt für ZMK, das auf mindestens sechs Monate abgeschlossen
wurde.
Wie im Zahnärztegesetz vorgeschrieben, umfasst der Lehrgang 600 Unterrichtseinheiten
Theorie, die in jährlich vier Blöcken zu je einer Woche abgehalten werden. Nach deren positiver
Absolvierung, sowie 3000 Stunden (drei Jahren) praktischer Ausbildung im Rahmen
des Dienstverhältnisses ist der Antritt zur kommissionellen Abschlussprüfung möglich.

Veranstaltungsort:
Landeszahnärztekammer Burgenland,
Schlossplatz 1, 7431 Bad Tatzmannsdorf

Gesamtdauer:
2 Jahre (zu je 300 UE/Jahr und zusätzlichem e-Learning)

Kurszeiten:
Mo. 09.03. – Fr. 13.03.2020
Mo. 20.04. – Fr. 24.04.2020
Mo. 15.06. – Fr. 19.06.2020
Mo. 14.09. – Fr. 18.09.2020

Kurskosten: € 1.900,– / Ausbildungsjahr

Anmeldung:

praxis-beratung@gmx.at
FAX: 05 05 11 – 7003
Petra Bischof-Oswald – 0664 / 130 40 46 (Montags 09.00–13.00 Uhr)
Genauere Informationen dazu auf der Homepage der LZÄK Burgenland:

bgld.zahnaerztekammer.at

Mehr dazu:ZAss-Flyer A5-2020-2