Diese PAss-Weiterbildung zeichnet sich durch die intensive Verbindung von Theorie und Praxis, aber besonders durch das 20stündige Einzel-Training in der eigenen Ordination aus.
Die Ausbildung erfolgt mit insgesamt 175 Ausbildungsstunden
berufsbegleitend, und wird nach den neuen gesetzlichen Vorgaben und den
bundeseinheitlichen Richtlinien durchgeführt und schließt mit einer
kommissionellen Prüfung ab.

Mehr dazu: PAss-Folder A5 2024_2025